· 

Haaler Steine

Suchen. finden. freuen. wieder verstecken!

Liebe Mitbürger/innen,

dies ist eine Aktion gegen Langeweile und für Kreativität und Bewegung an der frischen Luft: Wir haben in unserer Umgebung bunte Steine versteckt. Macht mit und geht auf die Suche!

 

Ihr könnt' die Steine eine Weile mitnehmen, direkt gegen andere bunte Steine tauschen oder an einem neuen Platz in der Nähe verstecken.  Und wer mag postet seine Funde in WhatsApp oder auf Facebook.

 


Gerne könnt ihr auch eigene Steine verstecken, achtet darauf dass sie wetterfest sind und der Natur und dem Verkehr nicht schaden! Weitere Tipps haben wir euch unten zusammengestellt.

 

Infos findet ihr auch auf der Gemeindeseite: www.haale.de oder in der Gemeindegruppe bei Facebook.

 

Prachtstücke

tipps zum bemalen

  • Am Besten eignen sich Acrylstifte oder Acrylfarbe
  • Wasserlösliche Farben mit Klaarlack (lösungsmittelfrei) überziehen
  • Bitte die Steine nicht verpacken, umwickeln oder mit Zetteln versehen und auch nichts aufkleben! Keine Sticker, Glitzersteine, Wackelaugen, Pfeifenreiniger etc.
  • Wir möchten, dass Natur und Wasser sauber bleiben und kein Tier oder Kleinkind gefährdet wird!
  • Auf die Rückseite der Steine schreibt ihr: www.haale.de
    Damit Finder, die diese Aktion nicht kennen, Infos dazu bekommen. Wer mag schreibt auch noch „Haaler Stein“ dazu und seinen Namen oder ein Kürzel. Wenn ausreichend Platz ist auch: „finden-freuen-wieder verstecken“ oder so ähnlich.

Tipps zum Verstecken

  • Bitte setzt die Steine (wieder) in Haale oder der näheren Umgebung aus. An anderen Orten gibt es auch solche Gruppen. Diese Steine sind vor allem für Haaler Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene und ältere Leute gedacht, um im Lockdown ein bisschen Freude und Bewegung zu verschaffen.
  • Am Besten legt ihr die Steine etwas erhöht ab, damit kein Hund darauf pinkelt und sie auch gesehen werden.
  • Gut eignen sich Zaunpfähle, Stromkästen, Trafohäuschen, große Steine, Mauern oder Betonschächte als Ablageort.
  • Achtet darauf, dass Ihr den Verkehr nicht gefährdet und keine Stolperfallen auslegt!

Diese Aktion wurde durch den Haaler Sportverein und die Leiterinnen des Jugendtreffpunkts initiiert. Sie übernehmen keine Haftung. Jeder ist für einen sorgsamen Umgang selbst verantwortlich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0